Neubau Feuerwehrgerätehaus Alpenrod

Bild

Die freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Alpenrod erhält ein neues Feuerwehrhaus mit Fahrzeughalle für 3 Einsatzfahrzeuge und Schulungsbereich für rund 35 Einsatzkräfte. Das eingeschossige Gebäude nimmt mit seinem gestaffelten Baukörper die rund 5,00 m hohe Fahrzeughalle mit 3 Toren zum Hof und rückseitig den niedrigeren Funktionstrakt der Personal- und Schulungsräume auf. Beide Erschliessungsfronten werden durch auskragende Vordächer geschützt – diese roten Ausschnitte bilden das markante, neue bauliche Zeichen der Feuerwehr Alpenrod.

Bauher ist die Verbandsgemeinde Hachenburg. Der Auftrag zur Realisierung erfolgte aus einem vorgeschalteten Ideenwettbewerb, aus dem dieser Entwurf als 1. Preis hervorging.

Einen Beitrag der Stiftung Baukultur Rheinland-Pfalz unter dem Titel „Mit Blaulicht in die Zukunftt“  der Projektserie „Wir sind Heimat“ über das Feuerwehrhaus und die Feuerwehr Alpenrod können sie hier sehen.

Feuerwehrgerätehaus mit Schulungsbereich: rund 345 m2 Nutzfläche, Gesamtvolumen des Gebäudes: 1.950 m3 BRI, Leistungsphasen 1-9, Realisierung 2013 bis 2014